Wie pflegt man Trockenblumen richtig?

Überall schreiben wir: „Trockenblumen halten ewig“ – aber nur bei richtiger Pflege. Daher wollen wir Dir ein paar Trockenblumen Pflegetipps an die Hand geben.

Doch fangen wir erst mal bei den Grundlagen an:

Was sind eigentlich Trockenblumen?

Bei Trockenblumen handelt es sich um schonend getrocknete und veredelte Schnittblumen. Die Schnittblumen werden zur Trocknung überwiegend kopfüber an einem warmen, trockenen Ort aufgehängt. Während des Trocknungsprozesses verändern die Blumen zum Teil ihre Formen und Farben. Für besonders farbintensive Blüten und Gräser werden diese vor der Trocknung in Farbwasser gestellt oder getaucht. So kamen auch unsere Phalaris zu ihrer roten Farbe.

Warum wir Trockenblumen lieben!

Wir lieben Trockenblumen vor allem wegen ihrer Natürlichkeit und ihrer „perfekten Unperfektheit“. Beim Trocknen der Blüten verändern diese ihre Farbe und ihre Form, und obwohl ihre harten Stiele und verfärbten Blüten nicht mehr genau an das Idealbild einer Frischblume herankommen, überzeugen sie uns mit ihrer Natürlichkeit; Trockenblumen wirken unfassbar beruhigend und erdend. Mit der Ruhe und Zeitlosigkeit, die sie ausstrahlen, sind getrocknete Blumen deshalb das perfekten Wohn-Accessoire. 

Und ganz nebenbei ist ein Trockenblumen-Arrangement wahrscheinlich der nachhaltigste Schnittblumenstrauß der Welt: Schließlich werden die Blumen nicht wie frische Blüten nach einer Woche entsorgt, sondern erfreuen uns noch mehrere Jahre.

Wie pflegt man Trockenblumen

Die richtige Pflege von Trockenblumen

Eigentlich brauchen getrocknete Blüten und Gräser nicht viel Pflege. Trockenblumen halten nahezu ewig. Das macht ein Trockenblumen-Arrangement zu dem perfekten nachhaltigen Geschenk, auch für Dich selbst. #Selbstliebe

Für lange Haltbarkeit und Freude an den Trockenblumen sollten diese besonders vor Feuchtigkeit geschützt werden. Auch direktes Sonnenlicht tut ihnen nicht gut und lässt die Farben rasch verblassen. Außerdem sind vor allem kleine getrocknete Blüten wie Rittersporn empfindlich und sollten daher möglichst nicht angefasst werden. Ab und zu solltest Du Deine Trockenblumen vorsichtig von Staub und Fusseln befreien. Dafür reicht es, wenn Du sie ganz vorsichtig ausschüttelst.

Welche Vase eignet sich für Trockenblumen?

Die besten Vasen für Trockenblumen sind Vasen mit einem engen Hals, da die Stängel durch die Trocknung an Volumen verlieren. Dabei ist die Höhe der Vase fast egal, denn Du kannst die getrockneten Blumenstiele einfach mit einer Schere kürzen.

Wie pflegt man Trockenblumen

Wie arrangiert man Trockenblumen?

Unsere Trockenblumen werden sortenweise gebündelt geliefert und warten nur darauf, von Dir arrangiert zu werden. Dafür suchst Du Dir zuerst eine passende Vase aus. Danach empfehlen wir, jeden Stiel einzeln in die Vase zu stellen und bei Bedarf zu kürzen. Dabei beginnst Du am besten mit den voluminösesten Blumen bzw. Gräsern (z. B. Pamapsgras oder Rittersporn) und endest mit den kleinsten (z. B. Lagurus). Dadurch, dass Du die Stiele nacheinander in die Vase stellst, kannst Du am besten erkennen, wo es Deinem Arrangement noch an Fülle fehlt. Wir mögen die Trockenblumen, wenn sie besonders fluffig und locker arrangiert sind. 

Trockenblumen lagern

Wenn Du Dich irgendwann an Deinen Trockenblumen sattgesehen hast, dann schmeiß sie auf keinen Fall weg! Trockenblumen lassen sich ganz einfach in Packpapier oder einer sehr großen, verschlossenen Papiertüte an einem trockenen Ort lagern. Wenn Du sie nach einer Weile wieder rausholst, kannst Du sie einfach vorsichtig aufschütteln und neu arrangieren.

Dekotipps mit Trockenblumen

Unsere Trockenblumen-Arrangements sehen nicht nur toll in einer Vase aus, Du kannst sie auch als Basis für viele andere Trockenblumendekorationen und DIYs nutzen. Zum Beispiel kannst Du damit tolle Trockenblumen-Haarkränze für Hochzeiten, Trockenblumen-Hoops und Wohnungsdekorationen basteln. Dazu passend haben wir hier ein tolles DIY für eine Trockenblumen-Wandleiste.

Wie pflegt man Trockenblumen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here