FRENCH SPRING

Sehen wunderschön in Ihrer Bodenvase aus: Französische Tulpen und Korkenzieherweide
Elegante französische Tulpen und frühlingsfrische Korkenzieherweide sollen Sie in dieser Woche durch ihre Anwesenheit beglücken. Ein Traum für jede Bodenvase, finden Sie nicht auch?

Französische Tulpen

Französische Tulpen sind die eleganten Boten des Frühlings. Sie fallen durch ihre edlen, langen Stiele und ihre langgezogenen Blütenkelche auf. Sie sind besonders hoch gewachsen und wirken dadurch sehr anmutig. Die Waghalsigen wachsen auch in der Vase noch weiter, recken und strecken sich und nehmen selbst beim Verblühen noch extravagante Formen an.

Sie verströmen zauberhafte Eleganz und lassen jeden Raum erstrahlen. Die gertenschlanken, graziösen Schönen lieben ihren glanzvollen Vasenauftritt.

Korkenzieherweide

Die langstieligen Französischen Tulpen kombinieren wir diese Woche mit kunstvoller Korkenzieher-Weide (bot. Salix matsudana ’Tortuosa’). Die Korkenzieher-Weide ist eine Kulturform der Chinesischen Weide. Die Zweige der Korkenzieher-Weide sind besonders beliebt bei uns Blumen-Liebhabern, da sie sich hervorragned als Vasenschmuck eignen. Die rot-bräunlich gefärbten Zweige weisen eine unverwechselbare Optik auf und kommen als Dekoartikel in einer hohen Bodenvase am besten zur Geltung.

Tipp

Die Korkenzieher-Weide ist leicht zu vermehren. Stellen Sie die Zweige, nachdem die Französischen Tulpen verblüht sind, in eine Wassertonne oder Ähnliches, so lange bis sich ausreichend Wurzeln gebildet haben. Danach können Sie sie in geeigneter Erde problemlos einpflanzen.

Beim Anblick der wunderschönen Kombination erwachen so sanft Frühlingsgefühle und Glückshormone. Also, raus aus den Winterschlaf und rein ins rauschende Frühlingsfest!

Pflege Französische Tulpen

Bevor Sie die Tulpen in die Vase stellen ist es ratsam, sie noch einmal mit einem scharfen Messer frisch anzuschneiden. Die durstigen Langhälse benötigen viel Wasser. Überprüfen Sie deshalb den Wasserstand täglich und gießen frisches Wasser bei Bedarf nach. Die Korkenzieherweide an sich ist sehr pflegeleicht. Schneiden Sie sie auch frisch an und stellen Sie die Zweige zuerst in die Vase. Die Korkenzieherweide gibt den Französischen Tulpen Halt, wenn sie im Anschluss zwischen die Zweige gesteckt werden. Manchmal kann es vorkommen, dass Tulpen ein wenig Hilfe beim Aufblühen brauchen. Wenn Sie also merken, dass die Blüten sich nicht von alleine entfalten, helfen Sie ihnen, indem Sie die Knospen oben an der Spitze vorsichtig öffnen. Noch ein kleiner Tipp: Wenn Sie das Bouquet in eine schmale Vase stellen, geben Sie ihm zusätzliche Stabilität und die Tulpen biegen sich nicht so stark nach unten. So haben Sie noch länger Freude an den wunderschönen Blütenkelchen.

Franzoesische-Tulpen-Korkenzieherweide