Dahlien richtig überwintern

Dahlien Pflege im Herbst

Dahlien sind ein wunderschöner Blumenschmuck im Garten – mit der richtigen Dahlien Pflege im Herbst können die Blumen problemlos überwintern. Dahlien haben ihre Blütezeit vom Sommer bis in den Herbst. Im Volksmund sagt man auch: „Die Rose mag die Königin der Blumen sein, aber die Dahlie ist auf jeden Fall die Königin des Herbstes!“.

Als Blumengeschenk machen Sie sich genauso hervorragend, wie auch als Schnittblume im Garten. Bei uns Im Blumenladen können Sie die schönsten Dahlien kaufen. Der Dahlienversand gestaltet sich allerdings schwierig. Die Schönen sind leider zu zart und empfindlich und vertragen den Blumenversand nicht. Genießen Sie daher ihre unvergleichliche Farbakzente im Garten, auf der Terrasse oder in der Vase. Nicht nur ihre Farbvielfalt ist außergewöhnlich, manche Sorten weisen einzige Farbverläufe auf. Manche Blüten scheinen geradezu von innen heraus zu leuchten oder sehen wie vielstrahlige Sonnen aus.Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit der richtigen Dahlien Pflege lange Freude an den Schnittblumen haben werden.

DAHLIEN HERKUNFT UND DAHLIENSORTEN

Die Dahlien (bot. Dahlia), auch Georginen genannt, gehören zur Familie der Korbblütler (bot. Asteraceae).

„Die einstigen ‚Ballköniginnen des Bauerngartens’ stammen ursprünglich aus Mexiko. Weltweit gibt es inzwischen schätzungsweise bis zu 30.000 Dahlien-Sorten, die zwischen 30 und 120 Zentimeter hoch werden.“ (zuhause.de)
In Europa blühen sie vom Sommer bis in den Herbst hinein. Diese wunderschöne Blume ist auch der Liebling von BLOOMY DAYS Gründerin Franziska und das zu Recht. Ihre Blüten gibt es in unzähligen Formen und knalligen Farben. Besonders die Vielfältigkeit zeichnet die Dahlie aus – manche Sorten versprühen den Charme Wildblumen, andere sind halbgefüllt und erinnern an Anemonen. Am bekanntesten sind folgende Dahliensorten:

Merck-Dahlie (bot. Dahlia merckii)
Großfiedrige Dahlie (bot. Dahlia pinnata)
Scharlach-Dahlie (bot. Dahlia coccinea)
und die Garten-Dahlie (bot. Dahlia × hortensis).
DER PERFEKTE DAHLIEN STANDORT UND WIE MAN SIE RICHTIG ÜBERWINTERT

Für die ideale Dahlien Pflege ist natürlich auch der richtige Dahlien Standort wichtig. Dahlien geben sich auch mit wenig Platz zufrieden und brauchen lediglich einen guten Standort mit möglichst viel Sonne, wenig Wind, keine Staunässe. Beachten Sie unbedingt, dass Dahlien sehr frostempfindlich sind und sie nicht im Freiland überwintern dürfen. Schneiden Sie die Dahlien vor dem ersten Frost auf 10 bis 15 Zentimeter über der Erde zurück und graben Sie sie dann aus. Die ausgegrabenen Dahlien sollten zunächst auf Krankheiten und Schadstellen untersucht werden und wenn faulige Stellen vorhanden sind, diese einfach mit einem scharfen Messer entfernen. Die Wunde kann man mit etwas Holzkohlepulver desinfizieren. Anschießend werden die Knollen getrocknet dunkel und kühl gelagert. Achten darauf, dass die Knollen nebeneinander und nicht übereinander liegen.

DAHLIEN BLÜTE IM FRÜHLING

Schon im Frühjahr können die Dahlien in einen Topf gepflanzt werden, für eine möglichst frühe Blüte. Stellen Sie sie dann am besten in einem kühlen Raum ans Fenster. Gießen Sie die Dahlien nur vorsichtig und wenn die Eisheiligen vorbei sind, können die Dahlien wieder in den Garten ziehen. Auch im Garten brauchen die Dahlien nur wenig Wasser, da die Knolle schon ausreichend Feuchtigkeit speichert. Wenn Sie diese Dahlien Pflege Tipps befolgen, kann beim überwintern nichts mehr schief gehen!

Dahlien