SUN BEAMER

Sehen wunderschön in Ihrer Bodenvase aus: Chrysanthemen und Steppenkerzen
Mit unseren BLUMEN DER WOCHE senden wir Ihnen heute einen ganzen Arm voll Sonnenstrahlen: strahlend gelbe Edelchrysanthemen und außergewöhnlichen Steppenkerzen (bot. Eremurus). Die Edelchrysanthemen stehen ohne Frage im Mittelpunkt, denn die Chrysanthemen-Sorte „Anastasia“

überzeugt durch Ihre imposante Blüte.

Herkunft Chrysanthemen

Oftmals wird der Chrysantheme nachgesagt sie sei eine Herbstblume – dem würden wir gerne widersprechen. Denn im Sommer kommt sie noch besser zur Geltung und erfrischt jeden Raum, in dem sie verweilen darf.

Die Chrysanthemen (bot. Chrysanthemum) gehören, wie Margeriten und Astern, zu den Korbblütlern (bot. Asteraceae). Die aus Ostasien stammenden Pflanzen sind sehr beliebte Zierpflanzen, da sie recht einfach zu kultivieren sind und ausdauernd blühen.

Bedeutung Chrysanthemen

In China und Japan blicken Chrysanthemen auf eine mehr als 2000-jährige Kulturgeschichte zurück. Im alten China waren sie das Symbol des Herbstes und eines langen Lebens. Sie beginnen erst dann zu blühen, wenn sich alle übrigen Blumen bereits verabschieden. Als Kaisersymbol wurden sie zur Nationalblume Japans und ein echtes japanisches Sukiyaki (japanisches Eintopfgericht) ist ohne das bitterlich harzige Aroma von Chrysanthemen-Sprossen nicht komplett. Mitte des 19. Jahrhunderts in Europa eingeführt, galten Chrysanthemen zunächst als exotische Kostbarkeiten. Heutzutage sind die Schönen fast das ganze Jahr verfügbar und zählen demnach längst keine Herbstblume mehr.

Herkunft Steppenkerzen

Steppenkerzen, die auch die Namen Kleopatranadel oder Wüstenschweif tragen, gehören zu der Familie der Grasbaumgewächse. Sie stammen ursprünglich aus Asien, inzwischen sind sie aber auch bei uns bekannt und finden ihren Platz als Zierpflanze in Gärten odder als Schnittblume in Vasen. Im Garten können Steppenkerzen eine beeindruckende Wuchshöhe von bis zu 2,50 Metern erreichen. Ihre Blüten erstrahlen in leuchtenden Farben wie Rot, Orange, Gelb oder Weiß.

Pflege Chrysanthemen und Steppenkerzen

Die Chrysanthemen und Steppenkerzen bitte schräg anschneiden und in kaltes Wasser stellen. Wechseln Sie bitte das Wasser alle zwei Tage und schneiden Sie die Blumen wieder frisch an. So haben Sie lange Freude an Ihnen.

Chrysanthemen und Eremurus