SUMMER BREEZE

Sehen wunderschön in Ihrer Tischvase aus: Sommerastern und Sedum
Diese Woche senden wir Ihnen eine typische Sommerblume – die Sommeraster. In Kombination mit der Fetthenne sind unsere BLOOMEN DER WOCHE eine toller, sommerlicher Hingucker in Ihrer Tischvase.

Nie ist die Natur üppiger und bunter als in den Sommermonaten. Im Gegensatz zu den zarten Frühblühern, sind die Blüten der Sommerblumen kompakter und ihre Farben kräftiger. Sommerastern gibt es in den verschiedensten Formen und Farben.

HERKUNFT SOMMERASTERN

Die Sommeraster (bot. Callistephus chinensis), auch Gartenaster genannt, ist die einzige Art der Gattung Callistephus und gehört zur Familie der Korbblütler (bot. Asteraceae). Die Sommeraster kommt in Fernost, Korea und Nordost-China an den Rändern von Laubwäldern vor. Im 18. Jahrhundert brachten französische Missionare ihre Samen nach Europa.

Sommerastern gehören zu den Spätblühern im Sommer, denn sie erfreuen das Auge erst im Juli mit ihrer Farbpracht. Wenn sie jedoch im Juli ihre Blüte eröffnen, kann man sich bis in den Herbst an ihrer Farbpracht erfreuen.

HERKUNFT FETTHENNE

Wir kombinieren die knallig bunten Sommerastern mit zart grüner Fetthenne (bot. Sedum). Dass sie wie dicke Hühner heißen, hat die Pflanze eigentlich nicht verdient. Sie zählt zu einer äußerst variantenreichen Pflanzengattung, von der es auch viele filigrane Vertreter gibt. Von den weltweit etwa 420 Fetthennen-Arten wachsen rund 100 natürlich in Deutschland, und das sind auch die besonders empfehlenswerten Arten, weil sie mit unserem Klima vertraut sind. Dazu gibt es eine ganze Menge Fetthennen aus anderen Teilen der Welt, die bei uns ebenfalls gut gedeihen, weil die klimatischen Rahmenbedingungen unseren ziemlich ähneln. So kann man auch viele Fetthennen-Arten anpflanzen und erhöht somit die Formen- und Farbvielfalt.

PFLEGE SOMMERASTERN UND FETTHENNE

Die Sommerastern, als auch die Fetthenne sind die wohl pflegeleichtesten Schnittblumen, die es gibt. Sie benötigen bei ihrer Ankunft lediglich einen frischen Anschnitt und schon können Sie sich an ihrem Anblick in der Vase erfreuen. Wechseln Sie das Wasser alle 2-3 Tage um möglichst lang Freude an ihnen zu haben.

Bunte Sommer Astern