SNOW QUEEN

Sehen wunderschön in Ihrer Tischvase aus: Rosen und Eukalyptus
Mintgrün und Schneeweiß – gibt es eine elegantere Farbkombination? Unsere BLOOMEN DER WOCHE sind eine Kombination aus strahlend weißen Rosen und zart duftendem Eukalyptus. Ein Blumenklassiker mit einem modernen Twist!

Herkunft Rosen

Die aparten Schönheiten haben ihre Heimat in der nördlichen gemäßigten und subtropischen Zone. Das entwicklungsgeschichtliche Entstehungszentrum liegt in Asien. Hier kommen auch heute noch die meisten Arten vor. Rosen sind ursprünglich nur auf der Nordhalbkugel heimisch. Sämtliche Rosen auf der Südhalbkugel sind durch Menschen angesiedelt worden. Meist duften Rosen intensiv und erfreuen somit nicht nur das Auge.

Bedeutung Rosen

Es gibt viele Bedeutungen und Symboliken, die dem Rosengewächs zugesprochen werden. In vielen Kulturkreisen steht die Rose für Liebe, Weiblichkeit, Romantik und Lebenskraft. Je nach Farbe und Form verändert sich ihr Bedeutung.

Die weiße Rose das Symbol für Reinheit, Treue und Unschuld. Sie kann aber auch das Zeichen für einen Neuanfang setzen, gleichzeitig aber auch für einen Abschied stehen.

Herkunft Eukalyptus

Mit Eukalyptus verbindet man automatisch die niedlichen Koalabären Australiens oder eine Erkältung. Beide Assoziationen sind aber zu Recht! Der Eukalyptus ist nämlich die bekannteste Heilpflanze Australiens. Als die Europäer Australien entdeckten (um 1770), lernte die Welt den Eukalyptusbaum kennen. Von der Gattung des Eukalyptus sind heute mehr als 600 Arten bekannt.

Da der Eukalyptus in Australien und Ozeanien heimisch ist, haben sich dort auch die meisten Gebräuche rund um die Heilwirkung des Eukalyptus entwickelt. Dort glauben viele, dass Eukalyptus-Zweige vor Blitzschlag schützen können. Auch das Vieh soll durch Eukalyptus von Krankheit und Schadzauber geschützt werden. Glück hat derjenige, der sich laut dem Volksmund einen Eukalyptuszweig an den Hut steckt.

Pflege Rosen und Eukalyptus

Bei den Rosen brauchen Sie keine Berührungsängste haben, denn wir haben ihre Dornen schon sorgfältig entfernt. Schneiden Sie die Rosen mit einem scharfen Messer schräg an, um ihnen die Wasseraufnahme zu erleichtern und somit ihre Haltbarkeit zu verlängern. Wechseln Sie das Wasser in der Vase möglichst alle 2-3 Tage um lange Freude an den Blumen zu haben. Der Eukalyptus freut sich auch über einen frischen Anschnitt.

Rosen und Eukalyptus