ROMANTIC DAYS

Sehen wunderschön in Ihrer Tischvase aus: Hortensien und Rosen
Die Hortensie versprüht einen romantischen Flair, wie keine andere Blume. Ob im Garten oder im Bouquet – sie zieht einfach alle Blicke auf sich mit ihrer üppigen Blütenpracht.

Herkunft Hortensien

Botanisch bildet die Hortensie eine eigene Familie, die Hortensiengewächse (bot. Hydrangeaceae). Hortensien sind als Halbsträucher, Sträucher oder kleine Bäume bekannt, es gibt aber auch eine kletternde Hortensie (Kletterhortensie). Weltweit gibt es ca. 70 Hortensienarten, deren ursprüngliches Verbreitungsgebiet in den gemäßigten Regionen Süd- und Ostasiens, sowie Nord- und Südamerika liegt. Wobei sich das natürliche Verbreitungsgebiet in den wärmeren Klimazonen auf höhere Lagen beschränkt.

Bedeutung Hortensien

Mit Ihren imposanten Blüten, steht die Hortensie für Bewunderung, insbesondere für die Schönheit der Frau. Die Hortensie ist auch eine beliebte Hochzeitsblume. Mit der Hortensie gibt die Braut das Gefühl des unerschütterlichen Vertrauens zum Ausdruck. Sie will der ganzen Welt sagen, dass ihr innigstes Fühlen dem Empfänger gehört. Dies ist ein wunderbarer Grund, die Hortensie in den Brautstrauß oder die Tischdekoration einzubinden.

Herkunft Rosen

Zarte, puderfarbene Rosen passen perfekt zu den entzückenden Herbsthortensien statten Ihnen diese Woche einen Besuch ab. Die aparten Schönheiten haben ihre Heimat in der nördlichen gemäßigten und subtropischen Zone. Das entwicklungsgeschichtliche Entstehungszentrum liegt in Asien. Hier kommen auch heute noch die meisten Arten vor. Rosen sind ursprünglich nur auf der Nordhalbkugel heimisch. Sämtliche Rosen auf der Südhalbkugel sind durch Menschen angesiedelt worden. Meist duften Rosen intensiv und erfreuen somit nicht nur das Auge.

Bedeutung Rosen

Es gibt viele Bedeutungen und Symboliken, die dem Rosengewächs zugesprochen werden. In vielen Kulturkreisen steht die Rose für Liebe, Weiblichkeit, Romantik und Lebenskraft. Je nach Farbe und Form verändert sich ihr Bedeutung. Weiße Rosen stehen beispielsweise für Hingabe und Achtung, rote Rosen für leidenschaftliche Liebe. Die filigranen, pinken Buschröschen hingegen strahlen fröhliche, verspielte Heiterkeit aus. Die Rose fasziniert, verzaubert, berührt und verführt die Menschen seit Hunderten von Jahren und auch wir können dieser Versuchung einfach nicht widerstehen und lassen uns diese Woche gern einmal die rosarote Brille aufsetzten.

Pflege Hortensien und Rosen

Sie brauchen keine Berührungsängste bei den Rosen zu haben, denn wir haben die Dornen schon sorgfältig entfernt. Schneiden Sie die Rosen mit einem scharfen Messer möglichst lang und schräg an, um ihnen die Wasseraufnahme zu erleichtern und somit ihre Haltbarkeit zu verlängern.

Hortensien sollten als Schnittblume in der Vase immer mit einem langen schrägen Anschnitt versehen werden. Stellen Sie die Stiele anschließend für etwa 10 Sekunden in heißes Wasser, bis keine Bläschen mehr aufsteigen. Danach können sie die Hortensien in der Vase arrangieren.

Hortensie und Rosen