RED VELVET

Sehen wunderschön in Ihrer Bodenvase aus: Artischocken und Hahnenkämme
Extravaganz pur senden wir Ihnen diese Woche – Sie können sich über eine herrlich außergewöhnliche Kombination aus tiefroten Celosien und Artischockenblüten für Ihre Bodenvase freuen.

Herkunft Artischocke

Die Artischockenblüte, auch unter dem Namen Cynara bekannt, findet man hauptsächlich im Mittelmeerraum, da sie frostempfindlich ist. Wie man schon an ihrer Blüte erkennen kann, gehört sie zu den Distelsorten und stammt aus der Familie der Korbblütler. Bereits im 16. Jahrhundert wurden Artischocken durch einen Händler aus Florenz, nach Frankreich und England exportiert. Sie war damals ein Zeichen von Wohlstand und Reichtum und daher nur in den Gärten von Adligen zu finden. Werden die Blütenstände der Artischocken nicht geerntet, entwickeln sich die außergewöhnlich schönen, lilafarbenen Blüten.

Herkunft Celosien

Celosien, auch Silber-Brandschöpfe oder Hahnenkamm genannt, sind typische Sommerblumen und gehören zur Familie der Fuchsschwanzgewächse. Der Silber-Brandschopf hat sich weltweit in den Tropen ausgebreitet. Besonders in Asien wird er kultiviert und findet als Zierpflanze, Nahrungsmittel und in der Kräuterkunde Verwendung. Seine Farbpalette reicht von leuchtend gelben, orangefarbenen, roten oder purpurroten Blüten. Aufgrund ihrer auffallenden Farbgebung sind sie sehr beliebt als Pflanze im Garten, in Balkonkästen aber auch als Schnittblume in der Vase.

Pflege Artischocke und Celosien

Packen Sie Ihr Blumenpaket vorsichtig aus. Die Artischocken haben spitze Blätter und können kleine Stacheln am Stiel haben, da sie zu den Distelsorten gehören. Schneiden Sie die Artischocke schräg mit der Blumenschere an. Anschließend können Sie sie in eine Vase stellen. Die Artischockenblüten sind auch hervorragend als Trockenblume geeignet. Einfach in ein Gefäß ohne Wasser stellen und dann haben Sie lange Freude an dieser Blumendekoration.

Die Stiele der Celosien werden schräg angeschnitten und danach in eine Vase mit viel frischem Wasser gestellt. Wechseln Sie dieses jeden dritten Tag verbunden mit einem neuen Anschnitt. Die Celosien sind ebenso als Trockenblume geeignet, da sie auch im trockenen Zustand ihre leuchtenden Farben behalten.

Artischoke-Celosien