Purple Madonna

 

PURPLE MADONNA

 

In dieser Woche treffen Kontraste aufeinander: Tiefblau trifft violett-rosa, üppig trifft auf elegante Zurückhaltung. Unsere BLOOMEN der Woche „Purple Madonna“ sind besonders vielfältig und ergeben trotzdem eine malerische Harmonie aus leuchtend romantischen Blüten!

Diese Kombination erhalten Sie bei uns bis zum 18.08.2018. Bestellen Sie Ihr Blumenabo hier oder ändern Sie Ihr Abo bis Do, 16.08.2018, wählen Sie als Liefertermin spätestens den 18.08.2018 und freuen Sie sich auf Ihre BLOOMEN der Woche!

Mit einem Durchmesser von bis zu 25 Zentimeter, sind die Blütenköpfe der Hortensie besonders auffällig! Die riesigen Bälle bestehen aus einer Vielzahl kleiner Blüten, die im Frühjahr in rot bis rosa, über weiß bis außergewöhnlich grün und sogar blau vorkommen. Im Laufe ihrer Blütezeit verändert die Hortensie ihr Farbspektrum, so dass sie in der zweiten Jahreshälfte ihre sommerlich leuchtende Farbe verliert und vorrangig in dunkelrot und verschiedenen Brauntönen vorkommt. Sind die Blüten der Hortensie einmal vertrocknet, eignet sie sich immer noch als wunderschönes Dekorationselement, da ihre Blüten die auffällige Form nicht verlieren. Das üppige Erscheinungsbild der Hortensie strahlt Überfluss aus, woraus sich auch ihre Bedeutung „Anmut, Dankbarkeit und Schönheit“ ableiten lässt und sie zu einem beliebten Geschenk macht.

Die blaue Iris ist die zweite BLOOME in dieser Woche. Die filigrane Pflanze ist den meisten unter einem anderen Namen bekannt: Die Schwertlilie. Mit ihrem schlanken Erscheinungsbild und ihren zarten Blüten, strahlt die Lilie eine besondere Erhabenheit aus. Im Gegensatz zur Hortensie besticht die Iris nicht durch ausladende Blüten, sondern setzt einen modernen Akzent mit ihren tiefblauen, leuchtenden Blütenblättern, die auf den ersten Blick unscheinbar und doch elegant wirken.

Zum starken Farbkontrast von rosa und tiefblau gesellt sich in dieser Woche noch eine weitere Schönheit, die eine eher seltene Besucherin ist: Die Liatris, auch Prachtscharte genannt. Fast schon ein wenig magisch erscheinen die ungewöhnlichen Blütenstände der Blume, die ursprünglich aus dem entfernten Nordamerika stammt. Erst bei näherer Betrachtung fallen die Vielzahl winzig kleiner Blüten auf, die meist in zartrosa bis violett Tönen vorkommen. Auch Schmetterlinge lieben die Prachtscharte und drängen sich in der freien Natur um die ährenförmigen Blütenköpfe. Im Strauß wirkt die Liatris, deren Ähren eine Höhe von bis zu 120cm erreichen können, besonders ausdrucksstark und setzt einen verspielten Akzent.

 

Unsere Vasenempfehlung für „Purple Madonna“

Für dieses Bouquet empfehlen wir eine Tischvase mit eher enger Öffnung, um den Blumen den nötigen Halt zu geben.

Wir wünschen Ihnen eine tolle Woche und viel Freude mit „Purple Madonna“!