DIY: Obstvasen

Die nächste Grillparty steht an und Du möchtest nicht nur leckeres Essen bereitstellen, sondern auch mit Deiner Tischdekoration ein Statement setzen? Eins kann ich Dir jetzt schon verraten: Blumen sind ein Muss für jede Tischdekoration. Langweilig? Ganz und gar nicht! Ich zeige Dir, wie Du Deine Blumen mit einer Obstvase zum Hingucker des Abends machst, auf den Deine Freunde Dich definitiv ansprechen werden.

Ananas_und_Wassermelone
Was Du benötigst:
  • Ananas
  • Wassermelone
  • Auswahl Deiner Lieblingsblumen
  • zwei kleine Vasen
  • Schere
  • Löffel
  • Leitungswasser
Melone_Ananas_aufgeschnitten
Schneide jeweils die Ananas und die Wassermelone oben auf. Danach höhlst du sie ordentlich aus. Wir empfehlen, dies mithilfe eines Löffels zu tun. Das Obstinnere kannst Du zu einem leckeren Obstsalat verarbeiten!
Melone_und_Ananas_ausgehüllt
Sobald die Ananas und die Wassermelone ausgehöhlt sind, benötigst Du eine kleine Vase oder ein größeres Glas, das in die Öffnung passt. Falls Dein Gefäß keinen festen Stand hat, kannst Du den Boden mit etwas Küchenpapier auslegen. Bitte denk daran, Deine Vasen vor der Benutzung ordentlich zu putzen, damit sich Deine Blumen lange halten.
Ananas_und_Melone_zum_Essen
Danach kannst Du Deine Obstvase mit Wasser befüllen und schon mal was von Deinem leckeren Obstsalat naschen.

Damit sich Deine Obstvase auch sehen lässt, fehlen natürlich noch die Blumen. Hier findest Du eine wunderschöne Auswahl in unserem Onlineshop. Auch unsere Blumen der Woche eignen sich hervorragend. So hast Du im Sommer immer einen neuen Hingucker in Deinen eigenen vier Wänden. Schneide die Blumen schräg an und benutz die mitgelieferte Schnittblumennahrung von Bloomy Days. Weitere Pflegetipps zu Deinen Blumen erhältst Du hier.

Tipp: Natürlich kannst Du auch andere Obstsorten auswählen. Wichtig ist nur, dass der Durchmesser groß genug ist.
Veröffentlicht von Fabienne Lüdtke 
Obstvasen_DIY