MILKY WAY

Sehen wunderschön in Ihrer Bodenvase aus – Milky Way: Milchsterne und Strandflieder
Schlicht, pur und modern – so zeigen sich unsere langstieligen BLOOMEN DER WOCHE. Sie können sich über zarten Milchstern in Kombination mit weißem Strandflieder freuen.

Herkunft Milchstern

Der Milchstern (Ornithogalum) ist eine zart duftende und dekorative Blume,

die vor allem durch ihre Blütenblätter, die kunstvoll zu einem sternartigen Gebilde zusammengefasst sind, beeindruckt. Die Blume ist auch unter dem Namen Stern von Bethlehem bekannt, denn schon in der Bibel wurde der Milchstern erwähnt.

Milchsterne wurden in der früheren israelischen Hauptstadt Samaria verkauft und erzielten recht hohe Preise. In einer Erzählung in der Bibel, die von Hungersnot während einer Belagerung der Stadt handelt, heisst es: „In der eingeschlossenen Stadt entstand eine große Hungersnot, sodass der Kopf eines Esels achtzig Silberschekel kostete und ein Viertelkalb Milchsterne fünf Silberschekel.“ (2. Könige 6,25).

Ein wenig Vorsicht sollte allerdings beim Umgang mit der Schnittblume geboten sein. Der Milchstern enthält insbesondere in der Zwiebel zahlreiche Cardenolide. Da wir Ihn aber als Schnittblume ohne Zwiebel versenden, ist seine Giftigkeit nur noch gering. Wie bei allen anderen Schnittblumen, raten wir aber auch hier vom Verzehr ab.

Herkunft Strandflieder

Begleitet wird der Milchstern von einer locker verzweigten, schleierartigen Küstenpflanze – dem Strandflieder Dieser Strandflieder (bot. Limonium) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Bleiwurzgewächse. Die Gattung umfasst etwa 120 bis 350 Arten. Der Strandflieder ist eine Staudenpflanze, die man häufig an Küsten findet. Es ist eine so genannte Salzpflanze und gedeiht auf Dünen. Durch seine schönen Blüten in verschiedenen Farben ist er sehr beliebt.

Pflege „Milky Way“ Milchstern und Strandflieder

Die Milchsterne und Strandflieder benötigen bei ihrer Ankunft lediglich einen frischen Anschnitt und schon können Sie sich an ihrem Anblick in der Vase erfreuen. Wechseln Sie das Wasser alle 2-3 Tage um möglichst lang Freude an ihnen zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Milky Way: Milchstern und Strandflieder