Hochzeits-Blumen

Hochzeits-Blumen: Blumenschmuck für Hochzeit

Ja, ich will…schönen Blumenschmuck auf meiner Hochzeit! Er ist immer einer der wichtigsten Punkte der Hochzeitsvorbereitung: der Blumenschmuck. Welche Blumen sehen schön aus und vor allem welche Farbe sollen sie haben? Nicht immer eine leichte Entscheidung. Besonders dann nicht, wenn man bedenkt, dass den Farben der Blumendekoration oft bestimmte Bedeutungen zugeschrieben werden. Aber welche Blumen in welchen Farbtönen machen sich denn nun gut auf einer Hochzeit – ohne Getuschel anzuregen?

Hochzeits-Blumen

Diese Farben sind perfekt:

Rot: Der ewige Dauerbrenner. Rote Rosen stehen bekanntlich für Liebe und eignen sich somit ideal als Hochzeitsblumenschmuck. Eher weniger bekannt: Je roter die Blumen, desto inniger die Liebe! Also baut gerne auch dunkelrote Rosen oder Nelken in die Dekoration mit ein.

Rosa: Die blasse Variante von rot bedeutet Zärtlichkeit und gibt eurer Hochzeit einen Hauch von zarter Verspieltheit und romantischen Flair. Besonders schön sind rosafarbene Lilien.

Lila: Meistens in Form von Flieder, drückt lilafarbene Blumendekoration Ausgeglichenheit aus. Und wie der duftet…

Blau: Verwendet ihr blaue Blumen auf eurer Hochzeit, symbolisiert das Treue und somit sind sie eine perfekte Wahl. Vor allem Tulpen sehen in Blautönen sehr schön aus.

Weiß oder Cremefarben: Unschuld, Reinheit und Ehrlichkeit werden durch helle Farbtöne ausgedrückt und sind auf einer Hochzeit immer gern gesehen. Jedoch darauf achten, nicht den kompletten Blumenschmuck in weiß zu halten: das wird von vielen mit Trauer verbunden und die hat auf einer Hochzeit wirklich nichts zu suchen!

Weiß könnt ihr darüber hinaus mit allen Farben kombinieren, denn so sieht die Blumendekoration gleich viel schöner und zum Anlass passender aus als wenn alles in einem Farbton gehalten wird. Die Abwechslung macht’s also! Rosa oder lila mit weiß zum Beispiel, machen als Kombinationen eure Hochzeit wirklich nochmal einen Tick schöner.

Finger weg!

Gelb: Diesem Farbton wird die Bedeutung von Untreue und Eifersucht zugesprochen. Gelbe Rosen auf einer Hochzeit also lieber bleiben lassen, auch wenn sie noch so sonnig erscheinen.

Schwarz: Das dürfte wohl jedem einleuchten, dass schwarz nicht gerade die ideale Farbe für eine Hochzeitsfeier ist. Blumen in dieser Farbe werden nur mit Tod oder Unheil verbunden, also lieber Finger weg.

Eigene Vorlieben

Die Farbe der Blumen sollte natürlich immer dem eigenen Geschmack entsprechen, auch wenn viele Farben und Blumen eine bestimmte Bedeutung haben. Aber rote Rosen nur wegen ihrer Bedeutung zu wählen, ohne die Farbe an sich schön zu finden, macht auf der eigenen Hochzeit wenig Sinn und nicht glücklich. Obwohl ihr vielleicht schon eigene Ideen habt, könnt ihr euch beispielsweise Hochzeitstrendfarben inspirieren lassen. Dieses Jahr sind es Pastelltöne wie rosè oder mint und die Kombi Rosa-Violett, die Brautpaaren besonders gut gefallen. Trotzdem aber immer der eigenen Linie treu bleiben, es ist schließlich euer großer Tag!

Hochzeits-Blumen