GREEN TRICK

Sehen wunderschön in Ihrer Tischvase aus: grüne Nelken und Santini

Nelken zählen neben Rosen und Tulpen heute in Deutschland zu den beliebtesten Schnittblumen. Aus diesem Grund haben wir sie zu unseren BLOOMEN DER WOCHE auserkoren und sind uns sicher, dass Sie lange an Ihnen Freude haben werden.

Nelken lassen sich hervorragend mit anderen Blumen kombinieren und bringen Farbenfülle und positive Energie in Ihr Haus. Wir kombinieren die außergewöhnlichen Nelken diese Woche mit verspielten Santini. Zusammen ergeben sie einen wunderbar frischen Blumenstrauß.

Bedeutung Nelken

Wussten Sie, dass Nelken schon seit Jahrhunderten eine hohe symbolische Bedeutung haben? Nelken sind ein Symbol für Mut und Verwegenheit aber auch für Bewunderung und Liebe. Ihr botanischer Name Dianthus, der sie als eine Pflanzengattung in die Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae) einreiht, leitet sich von der griechischen Bezeichnung dios anthos ab, was übersetzt „Gottesblume“ bedeutet.

Eine der ungewöhnlichsten Sorten ist die Nelke “ Green Trick “ sein. Wie ein dunkelgrüner Wattebausch sieht sie mit ihren behaarten Blütenständen aus. Von der Nelke als zünftige Bauerngartenblume ist hier nichts mehr zu erkennen. Sorten wie Green Trick entwickeln durchschnittlich fünf Blüten und duften leicht.

Bedeutung Santini

Begleitet werden die Green Trick Nelken von charmanten Korbblütlern, den Santini. Sie sind eine Art der Chrysanthemen und stammen ursprünglich aus China. Im 17. Jahrhundert fanden sie Ihren Weg über Japan nach Europa. Die frischen, fröhlichen Blüten der Santini, die zu den kaiserlichen, traditionellen Blumen aus Fernost zählen, strahlen einen ganz besonderen Reiz aus und machen sie zu einer beliebten Blume Europas.

Heute gibt es über 5000 Sorten in verschiedensten Farben und Blütenvarianten. In Asien präsentieren die Menschen jeden Herbst in ihren Dörfern ihre farbenprächtigen Arrangements, in Frankreich werden Städte im Burgund und an der Loire alljährlich mit Kaskaden voller Chrysanthemen geschmückt.

Und wer in Deutschland einmal eine Stadt im Chrysanthemen-Rausch erleben möchte sollte im Herbst unbedingt nach Lahr fahren. Denn dort quellen die beliebten Pflanzen allerorts aus Brunnen, über Brückengeländer und von Balkonen.

Pflege Nelken und Santini

Schneiden Sie die Nelken und die Santini bei Ihrer Ankunft frisch an und stellen Sie sie in kaltes Wasser. Bei jedem Wasserwechsel sollten Sie die Blumen noch einmal neu anschneiden. Achten Sie darauf, dass Sie die Nelken nicht in der Nähe von reifem Obst zu stehen haben. Nelken reagieren sehr empfindlich auf Äthylengas und welken daher sehr schnell.

Nelken und Santini