GLAM UP!

Sehen wunderschön in Ihrer Tischvase aus: Minigladiolen

Ein wahrer Farbrauch sind unsere kurzstieligen BLOOMEN DER WOCHE – Wir senden Ihnen ein tolles, jeweils in den Farben Pink, Weiß, Lila und Rosa, Mini-Gladiolen für Ihre Tischvase.

HERKUNFT MINIGLADIOLE

Die Minigladiole ist eine besondere Züchtung der Gladiole und gehört zur Familie der Schwertliliengewächse (bot. Iridaceae). Stolz präsentiert sie ihre prachtvollen Blüten und steht ihrer „großen Schwester“ in Nichts nach. Ihr Name leitet sich aus dem lateinischen Wort gladius (= Schwert) ab, weshalb sie im deutschen Sprachgebrauch auch als Schwertblume bezeichnet wird. Sie sind beliebte Garten- und Balkonpflanzen da sie sehr wetterbeständig sind. So kann man sich jahrelang an ihrer farbenfrohen Blüte erfreuen. Im Gegensatz zu ihrer großen Schwester bleiben sie niedrig, wehen also nicht um und knicken auch nicht ab. Wie alle Gladiolensorten sind die Minigladiolen reich blühend und hervorragende Schnittblumen.

BEDEUTUNG MINIGLADIOLE

Bereits im alten Rom wurde diese kraftvolle Ausstrahlung wahrgenommen. Bei den Gladiatorenkämpfen rangen die Schwertkämpfer um „Tod oder Gladiolen“. Der Sieger, entging nicht nur dem Tod, sondern wurde auch mit Gladiolen überschüttet. Seit diesen Tagen steht die Gladiole für Kraft und Sieg.

PFLEGE MINIGLADIOLE

Schneiden Sie Minigladiolen schräg an und stellen Sie die Stiele gleich in eine Vase mit lauwarmem Wasser zusammen mit dem mitgelieferten Blumenfrisch.

Dekotipp: Dank der kräftigen Stiele eignen sich die Minigladiolen auch gut, um sie in Blumensteckschaum zu stecken.

2015_06_30_BDW_2

Minigladiolen