Flowers of the Universe

CHRYSANTHEME, NELKE, EUSTOMA, SANTINI, MILCHSTERN, HASENOHR UND ASPARAGUS

 

Die aktuellen Bloomen der Woche „Flowers of the Universe“ überraschen euch mit einer großen Blütenvielfalt. Wie in einem Universum kreisen weiß-grüne Eustoma, zarte Milchsterne, farbintensive Nelken und kleine Santini um die, im Mittelpunkt stehende cremeweiße Chrysantheme.

Diese Kombination erhalten Sie bei uns bis zum 06.10.2018. Bestellen Sie Ihr Blumenabo hier oder ändern Sie Ihr Abo bis Do, 04.10.2018, wählen Sie als Liefertermin spätestens den 06.10.2018 und freuen Sie sich auf Ihre BLOOMEN der Woche!

Die erste Blume der Woche in unserem Bouquet bildet zugleich das Herzstück der Kreation. Die cremefarbene Chrysantheme mit ihrer auffällig großen Blüte ist ein echter Hingucker. Sie passt perfekt zu dieser Jahreszeit denn schon im alten China war die Chrysantheme das Symbol des Herbstes. Sie beginnt erst dann zu blühen, wenn sich alle übrigen Blumen bereits verabschieden.

Zur Seite stehen der Chrysantheme in diesem Bouquet drei farbintensive pinke Nelken. Der Duft der Nelken ist besonders sinnlich. Ihr lateinischer Name Dianthus leitet sich von der griechischen Bezeichnung dios anthos ab, was übersetzt „Gottesblume“ bedeutet.

Als besonders Highlight findet sich unter den Bloomen der Woche auch eine Eustoma Alissa Green. Diese weiß-grüne Art der Eustoma harmoniert perfekt mit den übrigen Blüten.

Passend dazu haben wir diesem Strauß eine weitere kleine Besonderheit hinzugefügt. Die Ornithogalum Saundersiae. Hinter diesem schwer auszusprechenden Namen verbirgt sich der sogenannte Milchstern oder Stern von Bethlehem. Im ersten Moment wirkt die Blüte des Milchsterns unscheinbar, doch Ornithogalum braucht ein wenig Zeit und öffnet ihre kleinen Blütensterne erst nach und nach.

Doch damit nicht genug! In diesem vielfältigen Bouquet finden sich auch noch zwei Santini Doria. Die kleine Schwester der großen Chrysantheme gibt es in einem großen Farbspektrum. Für die aktuellen Bloomen der Woche haben wir uns für lilafarbene Santini entschieden.

Auch das Beiwerk in diesem Bouquet hat es in sich. Das wie Farn aussehende Asparagus pseudoscaber, oder auch ’Spitzenschleier’ genannt, ist ein filigranes Meisterwerk der Natur. Dazu gesellt sich das saftig grüne Bupleurum Griffihii, auch Chinesisches Hasenohr genannt. Das Beiwerk gibt dem Bouquet Frische und Leichtigkeit.

 

Unsere Vasenempfehlung für „Flowers of the Universe“

Für dieses Bouquet empfehlen wir eine bauchige Tischvase mit eher enger Öffnung, um den Blumen den nötigen Halt zu geben.

Wir wünschen Ihnen eine tolle Woche und viel Freude mit „Flowers of the Universe“!