Du hast Dich bestimmt schon einmal gefragt, wo eigentlich die Blumen herkommen, die wir verschicken. Die zehn rosafarbenen Pfingstrosen aus unserem Pfingstrosen-Deal stammen aus Deutschland, und zwar wachsen und gedeihen die Frühsommerschönheiten bei Peonies Vermöhlen auf einem Feld in Nordrhein-Westfalen. Also quasi direkt um die Ecke, wodurch die frischen Schnittblumen schnell geliefert werden und frisch bei Dir zuhause ankommen, damit sie sich in Deiner Vase frei entfalten können.

Würden wir Gerd Vermöhlen nach seiner Lieblingsblume fragen, wäre die Päonie im Rennen ganz vorne mit dabei. Er hat seine Leidenschaft für die wunderschönen Frühsommerblumen zu seinem Beruf gemacht und spezialisierte sich vor ca. 30 Jahren auf die Produktion von Pfingstrosen.

Mittlerweile pflanzt das Familienunternehmen in der zweiten Generation insgesamt 35 Pfingstrosensorten an, wie die ’Coral Sunset‘, die ihrem Namen alle Ehre macht und sich in allen Farben des Sonnenuntergangs präsentiert, oder eben eine wunderschön zartrosa blühende ’Sarah Bernhardt‘. Auf 10 Hektar Land wachsen bei Peonies Vermöhlen insgesamt 35 verschiedene Sorten. Pro Jahr werden hier rund 500.000 Stiele produziert, davon 90 % im Freiland und 10 % im Gewächshaus.

Die Mission des Familienunternehmens ist es, die erste Anlaufstelle für umweltfreundliche und nachhaltige Produkte sowie auch Dienstleistungen im Päonien-Universum zu sein und dabei die Leidenschaft für Pfingstrosen in jedem Menschen zu wecken.

Peonies Vermöhlen Pfingstrosenfeld
© Peonies Vermöhlen
Peonies Vermöhlen Pfingstrosenfeld
© Peonies Vermöhlen
Peonies Vermöhlen Pfingstrosenfeld
© Peonies Vermöhlen

Ist die Pfingstrosenliebe in Dir auch schon entfacht und überlegst Du, selbst Pfingstrosen zu pflanzen? Wenn ja, dann haben wir noch ein paar Pfingstrosen-Facts, die Dich interessieren könnten.

Wie wachsen Pfingstrosen?

Pfingstrosen wachsen als Stauden, als Sträucher und als Hybridform aus beidem. Bei Peonies Vermöhlen kommen Stauden zum Einsatz, denn die Triebe verholzen nicht wie bei den Sträuchern, sondern sterben im Herbst ab und die Pflanzen ziehen sich wieder in die Erde zurück. Aber keine Sorge, im nächsten Frühsommer treiben sie wieder aus und zeigen sich ab Ende April in ihrer vollen Schönheit. Tipp: Staudenpfingstrosen solltest Du eher flach und Strauchpfingstrosen tief in mineralischem, eher humusarmem Boden einpflanzen. Der Herbst ist die beste Zeit, um Pfingstrosen einzusetzen.

Wie groß werden Pfingstrosen?

Wie groß Pfingstrosen werden, hängt von der Wuchsform ab und auch von ihrer Art und Sorte. Pfingstrosensträucher können eine Höhe von bis zu 2,50 m erreichen, Stauden eine Höhe von bis zu 1,30 m. Möchtest Du Pfingstrosen in Deinem Garten pflanzen, ist es also ratsam, genügend Platz für sie an einem sonnigen bis halbschattigen Ort einzuplanen.

In welchen Farben blühen Pfingstrosen?

Wie Du sicher weißt, ist Pfingstrose nicht gleich Pfingstrose. Die Blütenfarben der unterschiedlichen Sorten decken das gesamte Spektrum von Weiß über Gelb, Rosafarben und Violett bis Dunkelrot ab und diese Vielfalt macht die Päonien so besonders. Die Pfingstrosensorte ’Coral Sunset‘ verändert ihren Farbton sogar im Laufe der Blüte von Apricot und Rosafarben zu Cremefarben. Einfach traumhaft!

Leider ist die Pfingstrosen-Saison Anfang bis Mitte Juli schon wieder vorbei und wir müssen auf das nächste Jahr warten, bis unsere Frühsommer-Königin wieder als Schnittblume erhältlich ist. Und auch unser Pfingstrosen-Deal neigt sich dem Ende: Das letzte Lieferdatum für unsere Pfingstrosen-Arrangements ist der 03.07.2021. Nutze also jetzt noch die Gelegenheit, um zehn rosafarbene Pfingstrosen zum Aktionspreis zu ergattern oder schnappe Dir ein anderes Pfingstrosen-Bouquet Deiner Wahl!

Unbeschreiblich schön: Pfingstrosen, Rittersporn & Eukalyptus
Unbeschreiblich schön!
Nur das Beste: Pfingstrosen & Eukalyptus
Nur das Beste!

Alles Liebe: Pfingstrosen & Alstromerien
Alles Liebe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here