DIY Vasen mit Hortensien

Im Laufe der Zeit sammeln sich in jedem Haus viele Weckgläser und kleine Vasen. Oft wirken die Vasen schon etwas altmodisch und verschwinden in der hintersten Ecke unserer Schränke, bis wir uns dann doch entscheiden diese auszurangieren. Doch eigentlich sind alte Weckgläser und Vasen viel zu schade um sie wegzuwerfen! Mit einem farblichen Anstrich erstrahlen sie wieder in neuem Glanz und finden schnell einen Lieblingsplatz in der Wohnung. Nutzen Sie diese Idee für DIY Vasen um überall in Ihrem Haus oder Wohnung stilvolle Akzente zu setzten.

Was Sie brauchen:

Weckgläser, kleinen Vasen, Glasflaschen
Weiße Dispersionsfarbe
Blumen Ihrer Wahl z.B Hortensien

Und so einfach geht’s:

Für kleine Vasen und Weckgläser brauchen Sie nicht viel Farbe. Sollten Sie noch Farbreste zu Hause haben, können Sie diese für die DIY-Idee verwenden. Oder schauen Sie mal im Baumarkt, viele bieten auch Farben in Probiergrößen an – das spart Geld.

Füllen Sie etwas Farbe in ein sauberes Glas. Neigen und drehen Sie es, um die Farbe auf der Innenfläche gleichmäßig zu verteilen. Ist die Innenfläche komplett bedeckt, können Sie den Rest ausgießen und den Rand und die Außenseite des Glases abwischen. Die Gläser und Vasen sollten mindestens einen Tag trocknen.

detail1

Ist die Farbe getrocknet, stellen Sie kleinere Gläser als Wasserbehälter in die farbigen Vasen, da sich die Farbe in Berührung mit Wasser löst. Jetzt nur noch die Blumen darin arrangieren und zum Beispiel in Grüppchen auf die Fensterbank stellen oder auf dem Esstisch verteilen. Für kleinere und vor allem schmale Vasen, eignen sich Hortensien hervorragend, denn an nur einem Stil befindet sich der üppige und imposante Blütenkopf.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unseren DIY Vasen und hoffen, dass Ihnen diese Idee gefallen hat!

Vergessen Sie nicht, bei uns finden Sie nicht nur die schönsten saisonalen Blumen sondern auch tolle DIY Ideen. Schauen Sie immer mal wieder bei uns vorbei!

DIY Vasen mit Hortensien