Charming Princess

 

 

ROSE „CUPCAKE“, ROSE „PINK SUDOKU“ & SCHLEIERKRAUT

 

Romantik mal anders: Diese Woche verspricht die Kombination von Rosen und Schleierkraut rosa Raffinesse in Kombination mit märchenhafter Fantasie! Unsere BLOOMEN der Woche „Charming Princess“ bringen einen duftenden Schwung Frühling und viel Liebe mit.

Diese Kombination erhalten Sie bei uns bis zum 14.04.2018. Bestellen Sie Ihr Blumenabo hier oder ändern Sie Ihr Abo bis Do, 12.04.2018, wählen Sie als Liefertermin spätestens den 14.04.2018 und freuen Sie sich auf Ihre BLOOMEN der Woche!

Geadelt als Königin der Blume zählt die Rose schon seit Jahrhunderten zum Symbol der Liebe und Schönheit. In der Antike diente sie jedoch lediglich als Nahrungsmittel. Die ersten Rosengärten wurden sogar schon vor fast 5.000 Jahren in China angelegt. Dort findet die wilde Rose auch ihren Ursprung und ihr Wachstum erstreckt sich außerdem über die ganze Nordhalbkugel von China, über Zentralasien bis nach Europa. Heute gibt es dank diverser Züchtungen und Kreuzungen bis zu 30.000 verschiedene Sorten. Unsere BLOOMEN der Woche bestehen dieses Mal aus der rosafarbenen Rose „Cupcake“ und der pinkfarbenen Rose „Pink Sudoko“.

Die Farbe Rosa symbolisiert in diesen Rosen die Jugend und Schönheit und ist ein beliebtes Sinnbild für Romantiker zum Ausdruck ihrer hoffnungslosen Verliebtheit. Darüber hinaus kann auch Respekt, Anerkennung und Dankbarkeit mit rosa Rosen ausgedrückt werden. Die Rose gehört aufgrund ihrer klaren Bedeutung zu einem der kommunikativsten Gewächse der Welt! Auch ihr Geruch lädt zum Träumen ein: süße, frische und liebliche Duftnoten haben schon so manchen Prinzen verzaubert…

Ganz anders das Rispen-Gipskraut, oftmals auch „Schleierkraut“ genannt, das zu den Nelkengewächsen zählt. Ihren Namen bekam das Rispen-Gipskraut, weil einige Arten auf Gipsstein wachsen. Die zierliche Erscheinung ihrer vielen kleinen feinen Blüten täuscht, denn die „Gypsophila Paniculata“ hat enorme Ausdauer. So scheint sie, schon nachdem der Rest eines Bouquets nicht mehr blüht, über mehrere Wochen hinweg wie frisch geschnitten. Darüber hinaus hält sie sich auch ohne Wasser in getrocknetem Zustand lange in der Vase! Aus diesem Grund wird weißes Schleierkraut gerne von Floristen zum Auflockern in Blumensträußen genutzt. Traditionell wurden die Wurzeln des Schleierkrauts wegen ihrer seifenähnlichen Bestandteile ausgekocht oder getrocknet. Aber auch in der Naturheilkunde wird das Schleierkraut wegen ihrer schleimlösenden Wirkung seit Hunderten von Jahren bei Atemwegserkrankungen wie Husten oder Bronchitis eingesetzt.

In unseren BLOOMEN der Woche schafft sie als feine Zierpflanze die perfekte Leichtigkeit und harmoniert als Gegengewicht zur kräftigen Rose.

 

Unsere Vasenempfehlung für „Charming Princess“

Für dieses Bouquet empfehlen wir eine Tischvase mit weiter Öffnung, damit die einzelnen Blüten gut zur Geltung kommen.

Wir wünschen Ihnen eine tolle Woche und viel Freude mit „Charming Princess“!