Blumen zum Muttertag

Mit Blumen zum Muttertag kann man eigentlich nichts falsch machen. Blumensträusse bleiben das beliebteste Geschenk zum Muttertag, auch wenn es zahlreiche Alternativen gibt – von der Pralinenschachtel bis zum Buch oder einen gemeinsamen Mutter-Kind-Tag. Allerdings hat auch jede Blume ihre Bedeutung, um also der Mama zum Muttertag eine Freude zu bereiten, sollte man die Sprache der Blumen kennen.

Welche Blume sollte man nun zum Muttertag schenken?

Der Muttertag findet zu der Zeit statt, wo die Natur sich in voller Pracht entfaltet. Umso größer ist natürlich die Auswahl im Blumen-Shop – wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual.

Rosen sind die beliebtesten Schnittblumen der Deutschen über das ganze Jahr verteilt und somit auch der Klassiker zum Muttertag. Als Geschenk zum Muttertag eignen sie sich allerdings nur, wenn sie die richtige Farbe für den Muttertagsstrauss ausgewählt haben.Rosafarbene Rosen stehen zum Beispiel für zarte Gefühle, orangefarbene drücken Glück, Wärme und Hoffnung aus. Rote Rosen bedeuten jedoch leidenschaftliche Liebe und passen daher eher zum Valentinstag als für den Muttertag. Sind die Rosen wiederum gelb, können sie zwar einerseits für Neid und Eifersucht stehen, andererseits drückt die Farbe aber auch Dankbarkeit, Glück und Freude aus – und diese Bedeutung passt perfekt zu einem Muttertagsgeschenk.

Die klassische Muttertagsblume ist jedoch die Nelke, dies ist in der Entstehungsgeschichte des Muttertags zurück zu führen: die Begründerin des Muttertags, Anna Marie Jarvis, verteilte 1908 zu Ehren ihrer verstorbenen Mutter am „Memorial Mother’s Day Meeting“ 500 weisse Nelken an andere Mütter. Die weisse Nelke ist seither das inoffizielle Symbol der verstorbenen, die Rote dagegen das der lebenden Mütter.

Tulpen sind Boten des Frühlings und eignen sich hervorragend für einen Muttertagsstrauss. Die Tulpe steht für Liebe und Zuneigung, manchmal kann sie auch als Symbol für unerfüllte Liebe gedeutet werden. Besonders toll für einen Muttertagsstrauss eignen sich gelbe und weisse Tulpen. Mit gelben Tulpen sagen Sie durch die Blume „Du bist mein Sonnenschein“, weisse Tulpen stehen für die ewige Liebe zur Mutter.

Gerbera gibt es in unzähligen Farben. Kennen Sie die Lieblingsfarbe Ihrer Mutter? dann werden Sie mit Sicherheit bei dieser Blumenart fündig. Zudem hat die Gerbera eine bestimmte Bedeutung, die gut zum Ehrentag der Mutter passt. Sie steht für Freude, Zuneigung und Anmut und sagt mit ihren offenen, bunten Blüten aus: „Schöner und glücklicher wird alles durch dich“.

Hyazinthen verbreiten nicht nur einen wunderbar blumigen Duft, sie vermitteln der Beschenkten auch die Symbolik von Treue, Wohlwollen und Freundlichkeit.

Bewunderung hat jede Mutter mehr als verdient. Mit Orchideen zum Muttertag können Sie diese Bewunderung Ihrer Mutter gegenüber ausdrücken. Orchideen können sich an viele Regionen anpassen und werden daher mit Klugheit und Bewunderung in Verbindung gebracht.

Die Vielzahl der Auswahlmöglichkeiten für einen Muttertagsstrauss ist groß. Behalten Sie die Blumen-Vorlieben Ihrer Mutter im Auge. Hat Sie eine Blumensorte besonders gern, liegen Sie mit einem entsprechenden Muttertagsstrauss garantiert richtig. Weitere Informationen finden Sie hier.

Muttertag