Anemonen (Windröschen)

Anemonen sind wunderschöne Frühlingsblumen. Erfahren Sie hier mehr Informationen über die beliebte Schnittblume und ihre Bedeutung in der Sprache der Blumen.

Botanischer Name: Anemone

Gattung: Windröschen

Pflanzenfamilie: Hahnenfußgewächse (bot. Ranunculaceae)

Vorkommen: Nordhalbkugel

Mit der beeindruckenden Schönheit ihrer Blütenschalen gehören die Anemonen zu den beliebtesten Frühblühern. Sie gehören zur Familie der Hahnenfußgewächse (bot. Ranunculaceae) und sind mit bis zu 100 Arten und der größte Teil ist in den gemäßigten Klimazonen in Asien beheimatet.

Anemonen wirken sehr zart, fast schon zerbrechlich, und stehen als Symbol für Unschuld, Vertrauen und Vergänglichkeit. Ihr klangvoller botanischer Name Anemone lässt sich von dem griechischen Wort anemos, welches übersetzt für Wind steht, herleiten. Und in der griechischen Mythologie findet sich auch der Ursprung ihres Namens: Anemona war eine Nymphe am Hof der Göttin Flora. Floras Gatte Zephyr, der Gott des Windes, verliebte sich in Anemona. Die eifersüchtige Ehefrau Flora verwandelte sie in eine Blume, die seitdem den Namen Anemone trägt. Im deutschen ist die Anemone auch als Windröschen bekannt.

Aufgrund ihres mythischen Ursprungs sind Anemonen das Sinnbild bedroher Liebe und ein Symbol für Abschied und Vergänglichkeit. Sie gehört neben Nelken, Tulpen, Hyazinthen, aurikel, Ranunkeln und Primeln zu den sieben wichtigsten Gartenblumen des 17. Jahrhunderts. In unendlichen Formen und Farbschattierungen war sie der Stolz aller Gärtner und auch heute ist sie noch eine sehr beliebte Schnittblume.

Pflegetipps für Anemonen

Da die Anemonen zu den Frühblühern gehören, sollten sie keiner zu großen Hitze ausgesetzt werden. Als Regel können Sie sich merken, je früher im Jahr, desto kälter sollte das Wasser in der Vase und die Raumtemperatur für die Blumen optimaler weise sein. Schneiden Sie die Anemonen bei Ihrer Ankunft nur an. Sollten die Anemonen nach ein paar Tagen die Köpfe hängen lassen, schneiden Sie sie einfach noch einmal an.

pinke-Windroeschen-Anemone-Hakige_Chamelaucium-uncinatum

Tulpen-Anemonen-Germinis

Im Frühling halten wir schöne Kombinationen mit Windröschen in unserem Abo des Monats für Sie bereit. Lassen Sie sich überraschen wie man sie wundervoll kombinieren kann und so sofort der Frühling in Ihr Zuhause einziehen wird.

Anemonen und Waxflower