WINTER POWER

Winterlicher Glanz in Ihrer Bodenvase: Amaryllis

Diese Woche senden wir Ihnen ganz viel Winter Power! Lassen Sie sich verzaubern von prachtvollen Amaryllis.

Amaryllis, auch die Funkelnde, Prachtvolle genannt, wurde im 18. Jahrhundert von den Pflanzenjägern aus fernen Kontinenten nach Europa mitgebracht. Ursprünglich kommt die heute geläufige Schönheit aus Südamerika und trägt den botanischen Namen Hippeastrum. Später wurde die Amaryllis zu Ritterstern umbenannt, da ihre riesigen, im Pulk erscheinenden Knospen, an den Morgenstern eines Ritters erinnert. Heute kennt man hunderte verschiedener Sorten in allen nur denkbaren Farben und Farbkombinationen. Gepaart mit ein paar herbstlichen Zweigen ergibt die Amaryllis ein besonders schönes Bouquet.

PFLEGE

Schneiden Sie die Stängel der Amaryllis gerade an. In der Vase sollte nicht allzu viel Wasser sein, denn der hohle Stängel der Amaryllis wird sonst schnell weich und kann umkippen. Um das zu verhindern haben wir für Sie bereits die Schaftenden mit Tesafilm umwickelt – das macht den Stiel wesentlich standfester. Für eine möglichst lange Haltbarkeit erneuern Sie diesen mit jedem Anschnitt. Zudem haben wir einen dünnen Holzstab ins Stängelinnere gesteckt, um die schweren Blütenköpfe zu stabilisieren. Jetzt brauchen Sie das Wasser nur noch alle 2-3 Tage zu wechseln.

2015_01_20_BDW_1

Amaryllis Blüte