TENDER TEMPTATION

Sehen wunderschön in Ihrer Tischvase aus: Tulpen und Heidelbeere

Wir BLOOMIES lieben außergewöhnliche Kombinationen. Das haben Sie wahrscheinlich schon bemerkt. Jede Woche überlegen wir uns auf’s neue, mit welchen BLOOMEN wir Sie überraschen könnten, was Ihnen gefallen würde und welche Kombinationen Sie sich wahrscheinlich nie selbst so zusammengestellt hätten. Und da wir uns nach dem Frühling genauso sehr sehnen wie Sie, senden wir Ihnen diese Woche eine wilde Kombination aus zartrosa Tulpen und Heidelbeere.

HERKUNFT TULPEN

Tulpen sind aus gutem Grund eine der beliebtesten Schnittblumen. Ihr Artenreichtum ist erstaunlich groß: klassisch kelchförmig, elegant lilienblütig, hochgewachsen und schlank, als zierliche Wildform, gefiedert, geflammt, gefüllt im Bund oder als Solisten – schön sind sie alle! Die Herkunft ihres Namen lässt sich vom türkischen „tülbend“ und dem persischen „dulband“ herleiten, was ursprünglich einen Turban bezeichnete. Wahrscheinlich erfolgte die Bedeutungsübertragung des Begriffs wegen der Farb- und Gestaltähnlichkeit der Tulpen zu den damals üblichen Turban Tüchern vornehmer Osmanen.

Tulpen haben eine ganz besondere Eigenschaft: Sie wachsen in der Vase weiter, bzw. schon dann, wenn sie wieder mit Wasser in Berührung kommen. Aus diesem Grund versenden wir sie ohne das übliche BLOOMY BAG diese Woche. Darum reicht es vollkommen aus, wenn Ihre Tulpen am Ankunftsort wieder Wasser bekommen und sich dann frei entfalten können.

Zu den rosa Tulpen kombinieren wir diese Woche Heidelbeere. Die Heidelbeere (bot. Vaccinium myrtillus) ist ein sehr schönes Ziergehölz und eignet sich auch hervorragend allein in Ihrer Wohnung. Und, hatten wir Recht? Wären Sie auch auf diese außergewöhnliche Kombination gekommen?

PFLEGE TULPEN UND HEIDELBEERE

Da auch die Tulpen sich an den Temperaturunterschied zwischen Lieferwagen und gemütlichem Heim bzw. Büro gewöhnen müssen, raten wir Ihnen, die Tulpen aus der Luftpolsterfolie zu wickeln und sie eine halbe Stunde einfach liegen zulassen. Danach können Sie sie einfach frisch anschneiden und in eine Vase mit kaltem Wasser stellen.

Bitte achten Sie darauf, dass die Tulpen in der Vase wahnsinnig viel trinken und auch mal über Nacht das Wasser schnell weg sein kann!
Heidelbeere hat lediglich dieselben Pflegeansprüche wie andere Schnittblumen. Am besten schneiden Sie die Zweige frisch an und stellen sie anschließend in sauberes, frisches Wasser.

15_12_2014_BDW_1

tulpen und heidelbeere