REMENBER ME

Sehen wunderschön in Ihrer Tischvase aus – Remenber Me: Bunte Freesien und Frauenmantel

Na nu?! Ist etwa schon wieder Frühling und wir haben den Herbst und Winter einfach verschlafen? Genau das könnte man denken, wenn man derzeit die Haustür verlässt: Aber nein, keine Sorge, Sie haben den goldenen Herbst und die besinnliche Weihnachtszeit nicht verpasst. Der Frühling ist einfach nur für einen kurzen Moment noch einmal zurück gekehrt.
Passend also zum frühlingshaften Wetter senden wir Ihnen diese Woche eine bunte und erfrischende Kombination aus wunderbaren Freesien, umspielt von zartem Frauenmantel.

Die Freesien (bot. Freesia) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Schwertliliengewächse (bot. Iridaceae), die in Afrika beheimatet sind. Sie sind schön, schlank und verzaubern jeden Raum mit einem frischen Look und Blütendüften, denen man kaum widerstehen kann. Aber warum sollte man auch?
Faszinierend ist die Mischung aus liebreizendem Charme und anmutiger Klasse, die sie versprühen. Dennoch wirkt das Liliengewächs jung und frisch, als hätte es eben erst begonnen, die Blumenwelt für sich zu erobern. Das verdankt die Freesie nicht zuletzt ihrem feinen Duft, der mal an Flieder, mal an Rosen oder Zitronen erinnert.

Wir kombinieren zu den Freesien diese Woche den Frauenmantel, da dieser die Zartheit der filigranen Freesien noch einmal besonders schön unterstreicht. Der Frauenmantel gehört zur Familie der Rosengewächse und ist eine Pflanze mit kelchartigen gelappten Blättern, in denen sich morgens Tautropfen sammeln.
Als Heilpflanze hat sich der Frauenmantel, wie der Name schon andeutet, hauptsächlich in der Frauenheilkunde bewährt. Aber auch in anderen Bereichen kann die Heilpflanze hilfreiche Dienste leisten. Frauenmanteltee lindert zum Beispiel Beschwerden der Atmungsorgane, wie Husten, Erkältung und Schnupfen.

Aber an eine Erkältung wollen wir bei diesem tollen Wetter nicht denken, deshalb gehen Sie raus in die Natur und genießen Sie die wahrscheinlich letzten warmen Tage des Jahres!

Pflege „Remenber Me“ Freesien und Frauenmantel

Schneiden Sie die Freesien schräg an und stellen Sie in eine Vase mit wenig Wasser. Damit die BLOOMEN nicht verdursten ist es wichtig, den Wasserstand täglich zu prüfen. Manchmal sind die letzten Knospen auf dem Blütenkamm leer und werden nach einigen Tagen braun. Um die Ästhetik zu erhöhen, entfernen Sie bitte diese Knospen. So wird auch das Aufblühen der übrigen Knospen gefördert.

Remenber Me: Freesien und Frauenmantel