At the Seaside

EUSTOMA & PAMPUSGRAS

Wir lieben den Herbst und die kalten Temperaturen! Denn was gibt es schöneres, als endlich wieder gemütliche Nachmittage und Abende auf der Couch zu verbringen, mit einem Tee oder Kaffeein der Hand und einem guten Buch dazu? Was dann noch fehlt, sind die passenden Blumen – und die haben wir für Sie! Unser langstieliges Bouquet lässt uns mit dem imposanten Pampasgras und edlen Eustoma von einem Häuschen am Meer träumen und bringt ganz viel Wohlfühl-Atmosphäre zu Ihnen nach Hause.

Die langstieligen Blumen erhalten Sie bei uns bis zum 24.10.2016. Bestellen oder ändern Sie Ihr Abo bis Do, 20.10.2016, wählen Sie als Liefertermin spätestens den 24.10.2016 und freuen Sie sich auf Ihre wunderschönen BLOOMEN der Woche!

Eustoma stammen aus der Familie der Enziangewächse und sind neben ihrem botanischen Namen vor allem im deutschsprachigen Raum auch als Japanrosen bekannt. Die zierlichen Blumen mit den zerbrechlich anmutenden Blüten waren ursprünglich in Nordamerika heimisch und wuchsen dort unter dem Namen Prärieenzian in trockenen Flussbetten. Berühmt und beliebt wurden sie jedoch erst, als Gärtner aus Japan die Eustoma kreuzten und so deren heutiges Aussehen bestimmten. Da sie in Japan dann auch das erste Mal zu kaufen waren, wurden sie direkt nach dem Land benannt.

Die satten Farben der Japanrose, die von weiß über rosa bis zu einem tiefen lila gehen, stehen für Kreativität, sind verführerisch, charmant, geheimnisvoll und wild zugleich. Ihre volle Wirkung entfalten sie in einer möglichst hohen, schlanken Vase – so werden die Stiele beim Tragen der vielen Blüten unterstützt und zusammengehalten. Je enger die Stiele unten zusammen stehen, desto eleganter, voller und zugleich extravaganter wirkt das Bouquet. Mehr Infos und Pflegehinweise zur Japanrose finden Sie hier.

Das Pampasgras findet man eigentlich häufiger in Gärten als in Vasen. Wir finden aber, dass es als Schnittblume für den besonderen Blickfang sorgt und besonders in Kombination mit den Eustoma eine außergewöhnliche Wirkung hat. Schneiden Sie es nach der Ankunft einfach nochmal an und wechseln Sie das Wasser regelmäßig, Pampasgras ist sehr langlebig und braucht ansonsten nicht viel Pflege.

Unsere Vasenempfehlung für  „At the Seaside“

Für unsere Kombination „At the Seaside“ empfehlen wir eine sehr hohe, schmale Vase. Dadurch bekommt das Bouquet eine besonders schöne Form.

Wir wünschen Ihnen mit den Blumen eine wunderbare australische Woche!

Pampasgras und EustomaPampasgras und Eustoma